19. August 2019

DRV Jahrestagung – Unser Young Talent Julian im Interview

Glückwünsch Julian für die Teilnahmebestätigung am DRV Young Talent Programm!
Woher kam die Idee dich für das DRV Young Talent Programm zu bewerben?

Ich bin bei uns in der Firma für die Orga der Messeteilnahme zuständig und bin über die Seite der DRV-Jahrestagung auf dieses interessante Programm gestoßen.


Als Bewerbung war ein einminütiges kreatives Video erforderlich. Welche wichtigen Infos hast du über dich in diesem Video angegeben bzw. wie wolltest du den DRV davon überzeugen dich als Young Talent aufzunehmen?

Über mich habe ich gar nicht so viel erzählt. Mir war es wichtig einen Bezug zum diesjährigen Thema zu haben. Eine Minute kann nämlich ganz schön kurz werden. Im Video habe ich mich u.a. mit der Frage beschäftigt, warum Kreuzfahrten bei jungen Leuten nicht so beliebt sind, wie beim älteren Publikum.


Deine Freude über die Zusage war auf jeden Fall nicht zu übersehen. Was erwartest du von deiner Teilnahme bzw. hast du irgendwelche Ziele?

Ich erwarte mir viele interessante Gespräche und Diskussionen mit anderen Young Talents und gestandenen Touristikern. Das wird eine sehr interessante Erfahrung, die ich nutzen möchte, um meinen Horizont zu erweitern und andere zum Nachdenken zu bringen.


Ansätze zu Diskussionen und zum Nachdenken bietet das diesjährige Thema mit Sicherheit, denn bei dem DRV Young Talents Programm in diesem Jahr, geht es ums Thema Kreuzfahrtschiffe und die Veranstaltung findet in Hamburg auf der MS Artania statt. Wie stehst du zu diesem umstrittenen Thema als Nachwuchstouristiker und bist du der Meinung, dass dies der richtige Tagungsort ist?

Das diesjährige Hauptthema ist Kreuzfahrten, somit ist es ein passender Veranstaltungsort für diese Tagung. Er polarisiert und bietet Ansätze für Grundsatzdiskussionen, die meiner Meinung nach in den letzten Jahren zu kurz gekommen sind. Das Kreuzfahrtgeschäft ist ein Wachstumsfaktor in der Touristik, aber wir müssen uns die Frage stellen, zu welchem Preis er das ist und ob das in zehn Jahren immer noch so sein wird. Gerade die Friday for Future Demos sorgen dafür, dass so mancher beginnt kritisch zu hinterfragen, ob Kreuzfahrten für Ihn die richtige Art des Verreisens sind.


Wenn man dich ein bisschen kennt, weiß man, dass du vorbereitet auf das diesjährige Thema nach Hamburg reisen möchtest. Wie setzt du dich mit dem Thema im Voraus auseinander?

Das Thema Kreuzfahrten ist in vielen Bereichen sehr kontrovers. Das beschränkt sich ja nicht nur auf die CO2-Bilanz. Es geht überdies um Probleme wie Over-Tourism oder die Frage, wie man auch Leute in meinem Alter für eine solche Reise begeistern kann. Daher versuche ich möglichst viele Themenbereiche abzudecken, um ein klares Gesamtbild zu bekommen.


Bevor es ans Koffer packen geht und die Reise losgeht noch eine kurze Frage an dich: Welche drei Dinge dürfen bei deiner Young Talent Reise im Koffer auf keinen Fall fehlen?

Visitenkarten, Laptop und Kamera 😉

 

 

 

Hier findet ihr auch das Interview von unserem anderen Young Talent Verena:

DRV Jahrestagung – Unser Young Talent Verena im Interview

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Website in vollem umfang sehen zu können.